Produkte von Menschen mit Behinderung
Schellenten Entenhaus--werky Schellenten Entenhaus--werky
Schellenten Entenhaus--werky

Beschreibung

An ruhigen Gewässern mit Altholz und Baumbestand kann das Anbringen von Nisthilfen für Schellenten die Brutplatzwahl erleichtern.
Die kleine Schellente ist eher scheu und sucht sich lieber stillere Gewässer zum Brüten. Im Winter trifft man sie in etwas größeren Gruppen an den Küsten und auf Brackwasserseen und Binnengewässern an. Dann kann man sie sogar bei der Balz beobachten, da die Schellente schon im Spätwinter damit beginnt.

- Tiefe: ca. 24,00 cm
- Breite: ca. 25,50 cm
- Höhe: ca. 43,00 cm
- Einflug: ca.13 cm
- Material: Fichtenholz, gehobelt, unbehandelt
Die Lieferung des Bausatzes erfolgt komplett mit Schrauben, Nägeln und ausführlicher Montageanleitung.

Stehende Kleingewässer mit reichlich Bewuchs von Schilf, Rohrkolben oder Seggen, bieten sich für das Aufstellen von Nistkästen für die Schellenten an. Dabei kann es mehrere Jahre dauern bis der Kasten angenommen wird. Wenn der Standort passt, werden die Kästen schon im ersten Jahr bewohnt. Der Kasten sollte am Übergang vom Bewuchs zum offenen Wasser stehen.
Das Einflugloch sollte zur Wasserfläche und in Richtung Süden zeigen. Wobei es die Schellenten bei der Himmelsrichtung nicht ganz so genau nehmen. Anfang Februar sollte der Kasten aufgestellt sein, da die Enten schon sehr zeitig nach geeigneten Brutmöglichkeiten Ausschau halten.

Der Boden des Kastens sollte mindestens 1m über der Wasseroberfläche sein. Steigende Wasserstände und Wellenschlag würden sonst zum Wassereinbruch führen, das mögen die Enten gar nicht. Jedes Jahr im Winter wird der Nistkasten dann kontrolliert, gesäubert und mit frischen Hobelspänen eingestreut.
Wenn die Enten erfolgreich gebrütet haben, findet man in den Hobelspänen Federn, Eierschalen und Fetzen der dünnen weißen Haut aus dem Eiinneren. Ende März schlüpfen dann die niedlichen Küken, die sich bei der Nahrungssuche gut beobachten lassen.



Sie unterstützen mit dem Kauf dieses Produktes die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben.
23.225-02
Schellenten Entenhaus

Schellenten Entenhaus

  • gehobelt
  • unbehandelt
  • handgefertigt
Manufaktur Martinshof
57,95 
+
Inkl. MwSt. (soweit erhoben)
Versand: GRATIS Versand
Versand nach: Deutschland

Beschreibung

An ruhigen Gewässern mit Altholz und Baumbestand kann das Anbringen von Nisthilfen für Schellenten die Brutplatzwahl erleichtern.
Die kleine Schellente ist eher scheu und sucht sich lieber stillere Gewässer zum Brüten. Im Winter trifft man sie in etwas größeren Gruppen an den Küsten und auf Brackwasserseen und Binnengewässern an. Dann kann man sie sogar bei der Balz beobachten, da die Schellente schon im Spätwinter damit beginnt.

- Tiefe: ca. 24,00 cm
- Breite: ca. 25,50 cm
- Höhe: ca. 43,00 cm
- Einflug: ca.13 cm
- Material: Fichtenholz, gehobelt, unbehandelt
Die Lieferung des Bausatzes erfolgt komplett mit Schrauben, Nägeln und ausführlicher Montageanleitung.

Stehende Kleingewässer mit reichlich Bewuchs von Schilf, Rohrkolben oder Seggen, bieten sich für das Aufstellen von Nistkästen für die Schellenten an. Dabei kann es mehrere Jahre dauern bis der Kasten angenommen wird. Wenn der Standort passt, werden die Kästen schon im ersten Jahr bewohnt. Der Kasten sollte am Übergang vom Bewuchs zum offenen Wasser stehen.
Das Einflugloch sollte zur Wasserfläche und in Richtung Süden zeigen. Wobei es die Schellenten bei der Himmelsrichtung nicht ganz so genau nehmen. Anfang Februar sollte der Kasten aufgestellt sein, da die Enten schon sehr zeitig nach geeigneten Brutmöglichkeiten Ausschau halten.

Der Boden des Kastens sollte mindestens 1m über der Wasseroberfläche sein. Steigende Wasserstände und Wellenschlag würden sonst zum Wassereinbruch führen, das mögen die Enten gar nicht. Jedes Jahr im Winter wird der Nistkasten dann kontrolliert, gesäubert und mit frischen Hobelspänen eingestreut.
Wenn die Enten erfolgreich gebrütet haben, findet man in den Hobelspänen Federn, Eierschalen und Fetzen der dünnen weißen Haut aus dem Eiinneren. Ende März schlüpfen dann die niedlichen Küken, die sich bei der Nahrungssuche gut beobachten lassen.



Sie unterstützen mit dem Kauf dieses Produktes die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben.
23.225-02
Inkl. MwSt. (soweit erhoben)
Versand: GRATIS Versand
Versand nach: Deutschland
Spezialanfertigung Anfragen
Die Manufaktur des Martinshofs mit ihren Standorten in Rothenburg (an der Neiße), Niesky, Kodersdorf und Kreba bietet aktuell 250 Arbeitsplätze für geistig, psychisch und mehrfach behinderte Menschen.

Wir fertigen in der Holzwerkstatt, der Keramikwerkstatt und der Korbflechterei verschiedene Eigenprodukte, arbeiten in der Industriemontage für Auftraggeber aus der freien Wirtschaft, übernehmen im Dienstleistungsbereich Aufgaben in der Hauswirtschaft, der Gärtnerei und Landschaftspflege und reinigen Ihre Wäsche in unserer Wäscherei.

Im Berufsbildungsbereich werden unsere Beschäftigten vor ihrer Arbeit in der Werkstatt für behinderte Menschen auf ihre Fähigkeiten hin getestet und erhalten eine umfassende Qualifizierung für ihre Tätigkeit. Der Sozialdienst berät und begleitet die Beschäftigten während des Arbeitsalltages und bei besonderen Problemlagen.
Up