Produkte von Menschen mit Behinderung
<b>GRATIS</b>
Espressotasse "Marie Antoinette" | SAMOCCA Künstleredition-Samariterstiftung | Ostalb-Werkstätten-werky Espressotasse "Marie Antoinette" | SAMOCCA Künstleredition-Samariterstiftung | Ostalb-Werkstätten-werky
Espressotasse "Marie Antoinette" | SAMOCCA Künstleredition-Samariterstiftung | Ostalb-Werkstätten-werky

Beschreibung

»Genie und Wahn« – zu diesem spannenden Thema haben wir eine Espressotassen-Edition kreiert.
Das Besondere an dieser Sammeltasse ist die Zusammenarbeit zwischen drei Werkstätten für Menschen mit Behinderung. So stammen die Kunstwerke wie auch die
stilvolle Verpackung aus einer Kooperation von Einrichtungen, die behinderten Menschen Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen.

„Erst im tiefen Leid erkennt man, wer man wirklich ist“
(Marie Antoinette 1792)

„Marie Antoinette“
Das Bild von Marie Antoinette, der Frau von Louis XVI von Frankreich, ist geprägt von ihrer zügellosen Lebensweise in ihren ersten Ehejahren. Obwohl sie später ihren Lebensstil drastisch veränderte, wurde sie Opfer einer jahrelangen regelrechten Hatz in der Öffentlichkeit, die auf ihre völlige Demontage und Enthumanisierung
ausgelegt war. Ihre wahre Persönlichkeit offenbarte sich spät. Zwar zeigten sich schon früher Hinweise, dass hinter der Vergnügungssucht und Oberflächlichkeit eine intelligente, sensible und entschlossene Person schlummert, doch diese Wesenszüge entfalteten sich erst deutlich während ihrer Inhaftierung und insbesondere während ihrer Verhandlung, deren Ende unbeeinflusst von ihrer geschickten und klugen Argumentation von Anfang an feststand.

DESIGN: Janine Müller
90500
Espressotasse "Marie Antoinette" | SAMOCCA Künstleredition

Espressotasse "Marie Antoinette" | SAMOCCA Künstleredition

Naseweiss
25,80 
+
Inkl. MwSt. (soweit erhoben)
Versand: GRATIS
Lieferzeit: 2-3 Tage
Versand nach: Deutschland

Beschreibung

»Genie und Wahn« – zu diesem spannenden Thema haben wir eine Espressotassen-Edition kreiert.
Das Besondere an dieser Sammeltasse ist die Zusammenarbeit zwischen drei Werkstätten für Menschen mit Behinderung. So stammen die Kunstwerke wie auch die
stilvolle Verpackung aus einer Kooperation von Einrichtungen, die behinderten Menschen Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen.

„Erst im tiefen Leid erkennt man, wer man wirklich ist“
(Marie Antoinette 1792)

„Marie Antoinette“
Das Bild von Marie Antoinette, der Frau von Louis XVI von Frankreich, ist geprägt von ihrer zügellosen Lebensweise in ihren ersten Ehejahren. Obwohl sie später ihren Lebensstil drastisch veränderte, wurde sie Opfer einer jahrelangen regelrechten Hatz in der Öffentlichkeit, die auf ihre völlige Demontage und Enthumanisierung
ausgelegt war. Ihre wahre Persönlichkeit offenbarte sich spät. Zwar zeigten sich schon früher Hinweise, dass hinter der Vergnügungssucht und Oberflächlichkeit eine intelligente, sensible und entschlossene Person schlummert, doch diese Wesenszüge entfalteten sich erst deutlich während ihrer Inhaftierung und insbesondere während ihrer Verhandlung, deren Ende unbeeinflusst von ihrer geschickten und klugen Argumentation von Anfang an feststand.

DESIGN: Janine Müller
90500
Inkl. MwSt. (soweit erhoben)
Versand: GRATIS
Lieferzeit: 2-3 Tage
Versand nach: Deutschland
Onlineshop | NASEWEISS Spiele ist eine Marke der Ostalb-Werkstätten der Samariterstiftung. Die Samariterstiftung ist eine kirchliche Stiftung und Mitglied des Diakonischen Werkes Württemberg.
In unseren Werkstätten arbeiten rund 500 vorwiegend geistig und psychisch kranke Menschen unter Anleitung erfahrener Meister. Durch sie entstehen Spielzeuge, die bis ins Detail durchdacht, qualitativ hochwertig und mit Hingabe gemacht sind.

spielen · forschen · entdecken
Wir entwickeln, produzieren und vertreiben hochwertige Spielzeuge für Kinder und Erwachsene, bei denen es um die lustvolle Entdeckung von grundlegenden Kulturtechniken,
naturwissenschaftlichen Phänomenen oder historischen Vorbildern geht. Die Spielzeuge machen Ideen begreifbar, machen auf einleuchtende Weise die verwendeten Prinzipien deutlich und regen dadurch zum Experimentieren und Weiterdenken an. Sie fördern das Verständnis für unsere materielle Welt und den kulturellen Umgang mit ihr.

Was wir unsern Kunden bieten wollen
Hoher Spielwert, Förderung von Kreativität, Wissenserwerb, technische Erfahrungen, Umgang mit verschiedensten Materialien ... vieles lässt sich anführen. Doch im Vordergrund steht immer der Spaß des Nutzers!
Up