Keramikwerkstatt

Keramikwerkstatt, in der Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten, fertigen handgemachtes Porzellan und auch Einzelstücke aus Keramik in liebevoller Handarbeit. Es werden unterschiedlichste Gegenstände und Gebrauchsartikel produziert. Dazu gehören Schüsseln, Tassen und auch komplette Geschirr-Sets in modernem Design. Aber auch Gartenkeramik oder andere dekorative Ziergegenstände werden von den Menschen mit Behinderungen angefertigt. Diese sind nicht nur kreativ gestaltet, sondern sie weisen auch eine hohe Qualität auf. Zudem ist handgemachtes Porzellan aus einer Keramikwerkstatt individuell hergestellt. Im Grunde genommen ist jedes einzelne Teil ein Unikat.

Der wesentliche Unterschied zwischen Keramik und Porzellan besteht in den Ausgangsstoffen. Während Keramik aus Ton gebrannt werden, erfolgt die Herstellung von Porzellan aus Kaolin. Dabei handelt es sich um eine spezielle Erde ohne Anteile von Eisen oder anderen Metallen. Zudem werden Vasen, Teller und andere Gegenstände aus Porzellan zweimal gebrannt. Dadurch sind sie auch spülmaschinengeeignet. Bei Teilen aus Keramik kommt es immer darauf an, ob die Färbung oder die Verzierungen gebrannt oder hinterher aufgetragen wurden. Vollständig gebranntes Geschirr aus Keramik eignet sich ebenfalls für die Spülmaschine oder auch für die Mikrowelle.

In einer Keramikwerkstatt wird Keramik und Porzellan in einer Töpferei von Menschen mit Behinderung in liebevoller Handarbeit hergestellt.
Kindergeschirr | Geschirrsets | Keramikteller | Selbstgebranntes Geschirr | Kaffeegeschirr | Töpfern & Keramik | Ge | Kerzenhalter | Gartenkeramik | Käseglocke | Käseglocke | Vasen | Schalen | Tassen | Schüsseln

Up