Produkte von Menschen mit Behinderung
<b>GRATIS</b>
Espressotasse "Agrippina mit ihrem Sohn Nero" | SAMOCCA Künstleredition-Samariterstiftung | Ostalb-Werkstätten-werky Espressotasse "Agrippina mit ihrem Sohn Nero" | SAMOCCA Künstleredition-Samariterstiftung | Ostalb-Werkstätten-werky
Espressotasse "Agrippina mit ihrem Sohn Nero" | SAMOCCA Künstleredition-Samariterstiftung | Ostalb-Werkstätten-werky

Beschreibung

»Genie und Wahn« – zu diesem spannenden Thema haben wir eine Espressotassen-Edition kreiert.
Das Besondere an dieser Sammeltasse ist die Zusammenarbeit zwischen drei Werkstätten für Menschen mit Behinderung. So stammen die Kunstwerke wie auch die
stilvolle Verpackung aus einer Kooperation von Einrichtungen, die behinderten Menschen Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen.

Mit dem Entwurf »Agrippina mit ihrem Sohn Nero« von Tanja Geiß starten wir unsere Edition.

Nero war der einzige Sohn von Agrippina. Ihr Ziel war es, Nero auf den Kaiserstuhl Roms zu bringen. Dafür vergiftete sie im Jahr 54 ihren zweiten Mann Claudius. In den ersten Jahren übte sie starken Einfluss auf Nero aus, den sie in den darauffolgenden Jahren aber zunehmend verlor. Im Jahr 59 ließ der bereits deutliche Anzeichen von Caesarenwahn aufweisende Nero seine Mutter ermorden.
90100
Espressotasse "Agrippina mit ihrem Sohn Nero" | SAMOCCA Künstleredition

Espressotasse | SAMOCCO

Naseweiss
25,80 
+
Inkl. MwSt. (soweit erhoben)
Versand: GRATIS
Lieferzeit: 2-3 Tage
Versand nach: Deutschland

Beschreibung

»Genie und Wahn« – zu diesem spannenden Thema haben wir eine Espressotassen-Edition kreiert.
Das Besondere an dieser Sammeltasse ist die Zusammenarbeit zwischen drei Werkstätten für Menschen mit Behinderung. So stammen die Kunstwerke wie auch die
stilvolle Verpackung aus einer Kooperation von Einrichtungen, die behinderten Menschen Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen.

Mit dem Entwurf »Agrippina mit ihrem Sohn Nero« von Tanja Geiß starten wir unsere Edition.

Nero war der einzige Sohn von Agrippina. Ihr Ziel war es, Nero auf den Kaiserstuhl Roms zu bringen. Dafür vergiftete sie im Jahr 54 ihren zweiten Mann Claudius. In den ersten Jahren übte sie starken Einfluss auf Nero aus, den sie in den darauffolgenden Jahren aber zunehmend verlor. Im Jahr 59 ließ der bereits deutliche Anzeichen von Caesarenwahn aufweisende Nero seine Mutter ermorden.
90100
Inkl. MwSt. (soweit erhoben)
Versand: GRATIS
Lieferzeit: 2-3 Tage
Versand nach: Deutschland
Onlineshop | NASEWEISS Spiele ist eine Marke der Ostalb-Werkstätten der Samariterstiftung. Die Samariterstiftung ist eine kirchliche Stiftung und Mitglied des Diakonischen Werkes Württemberg.
In unseren Werkstätten arbeiten rund 500 vorwiegend geistig und psychisch kranke Menschen unter Anleitung erfahrener Meister. Durch sie entstehen Spielzeuge, die bis ins Detail durchdacht, qualitativ hochwertig und mit Hingabe gemacht sind.

spielen · forschen · entdecken
Wir entwickeln, produzieren und vertreiben hochwertige Spielzeuge für Kinder und Erwachsene, bei denen es um die lustvolle Entdeckung von grundlegenden Kulturtechniken,
naturwissenschaftlichen Phänomenen oder historischen Vorbildern geht. Die Spielzeuge machen Ideen begreifbar, machen auf einleuchtende Weise die verwendeten Prinzipien deutlich und regen dadurch zum Experimentieren und Weiterdenken an. Sie fördern das Verständnis für unsere materielle Welt und den kulturellen Umgang mit ihr.

Was wir unsern Kunden bieten wollen
Hoher Spielwert, Förderung von Kreativität, Wissenserwerb, technische Erfahrungen, Umgang mit verschiedensten Materialien ... vieles lässt sich anführen. Doch im Vordergrund steht immer der Spaß des Nutzers!
Up